Logo Evangelischer Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen
MENÜ Menü öffnen
Suche öffnen
 
Mehr zur Kita Menü öffnen

Evangelische Kita St. Elisabeth

Kurzporträt

Im Zentrum der Rosenthaler Vorstadt liegt im Berliner Bezirk Mitte die evangelische Kindertagesstätte St. Elisabeth. Unsere Einrichtung besteht aus den Kindergartenräumen in einem 180 Jahre alten Mietshaus der Sophiengemeinde und einem 2009 errichteten Neubau, der direkt an den Altbau anschließt. Im Altbau werden 45 Kinder im Alter von 2 ½ bis 6 Jahren in drei Elementargruppen betreut. Im Neubau befinden sich ein Nestbereich für 24 Kinder im Alter von 8 Monaten bis 3 Jahren, sowie ein weiterer Elementarbereich mit 60 Kindern. Jedes Haus hat einen eigenen Spielplatz. Der grüne Innenhof verbindet die beiden Häuser und lädt mit seinen Hochbeeten die Mädchen und Jungen zum gemeinsamen Bepflanzen und Gärtnern ein.

In beiden Häusern wird nach dem Situationsansatz gearbeitet. Das bedeutet, aktuelle Lebenssituationen und Erfahrungen aus dem Alltag, Feste und Naturereignisse finden Raum. Sie werden aufgegriffen und im Kindergartenalltag bearbeitet, erforscht und entdeckt. Auch die Projektarbeit orientiert sich an den Interessen der Kinder. Die Kinder haben bei der Planung und Gestaltung des pädagogischen Programms ein nicht unerhebliches Mitspracherecht.

Wir bieten den Kindern der Elementarbereiche einmal jährlich eine mehrtägige Reise nach Nassenheide in Brandenburg an. Die Kinder werden in ihrem letzten Kindergartenjahr durch Besuche der Papageno-Schule, durch das Würzburger Sprachprogramm (Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.phonologische-bewusstheit.de) und andere altershomogene Projekte beim Übergang zur Schule gut begleitet.

Die pädagogischen Mitarbeiter/innen nehmen jedes Kind der Einrichtung, gleich welcher Nationalität oder religiöser Zugehörigkeit, als eigenständige Persönlichkeit an. Die Möglichkeit, Integrationskinder individuell zu begleiten, ist durch ausgebildete Integrationserzieherinnen gegeben. Eine wertschätzende, liebevolle und respektvolle Begleitung durch Zuwendung und Achtsamkeit ist in unserem pädagogischen Konzept tief verankert.

Als evangelische Kita ist es uns ein Anliegen, dass wir den Kindern unseren Glauben und christliche Werte vermitteln. Das Kirchenjahr und seine Feste bieten hierfür einen festen Rahmen und Orientierung. Die Zusammenarbeit mit unserer Kirchengemeinde Sophien ist uns wichtig. So finden in regelmäßigen Abständen Kindergottesdienste in den einzelnen Bereichen statt und Familiengottesdienste werden mit den Kindern gemeinsam geplant und umgesetzt.

Die Erziehungspartnerschaft mit den Müttern und Vätern beginnt während der individuellen Eingewöhnung des Kindes. Sie ist ein wichtiger Schwerpunkt im Kindergartenalltag. Ausdruck findet dies auch unter anderem in dem von Eltern und Mitarbeitenden gegründeten Förderverein.

Im Kindergarten St. Elisabeth wird auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung geachtet. Das Vollwert-Mittagessen, teils mit biologischen Produkten aus der Region, liefert ein Caterer. Angeboten wird auf ein abwechslungsreiches Wochenmenü mit Fleisch-, Fisch- und vegetarischen Gerichten.

 

 

"Solang die Kinder klein sind, gib ihnen feste Wurzeln; wenn sie älter geworden sind, gib ihnen Flügel."

(Indisches Sprichwort)

Mehr über diese Kita zum Herunterladen:

Leitet Herunterladen der Datei einInformationsfaltblatt (3/2016)

Leitet Herunterladen der Datei einPädagog. Grundsätze (3/2016)

nach oben